Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung

Zerstörtes Großflächenplakat der ÖDP

Strafanzeige erstattet, Partei zeigt sich bestürzt über Angriff

Zerstörtes ÖDP Grossflächenplakat in Denzlingen

Zerstörtes ÖDP Grossflächenplakat in Denzlingen / Foto: ÖDP Emmendingen

Denzlingen/Teningen, 25.05.2024 – Mit großer Bestürzung muss die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) bekanntgeben, dass in Denzlingen eines ihrer Großflächenplakate mutwillig zerstört wurde. Die Sachbeschädigung ereignete sich in der Nacht von Montag auf Dienstag. Eine Strafanzeige gegen Unbekannt wurde bereits erstattet.

Das beschädigte Plakat ist Teil der aktuellen Kampagne der ÖDP – die Naturschutzpartei, die als ökologisch-soziale Kraft der politischen Mitte erneut ins Europaparlament, in den Emmendinger Kreistag und die Gemeinderäte in Denzlingen und Teningen gewählt werden will.

„Nicht mehr zu lesen ist der Slogan ´Alternative ohne Rechts – Besorgte Bürger wählen jetzt die Ökologisch-Demokratische Partei´. Wir sind zutiefst schockiert über diesen Angriff auf unser Wahlkampfmaterial“, erklärt der Vorsitzende der Emmendinger Kreis-ÖDP und Teninger Gemeinderat sowie Fraktionsvorsitzende Michael Kefer: „Dieser Vorfall ist nicht nur ein Angriff auf die ÖDP, sondern auch ein Angriff auf die demokratischen Werte und den fairen politischen Wettbewerb.“

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die in der fraglichen Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei einer örtlichen Polizeidienststelle zu melden.

„Wir lassen uns durch solche Taten nicht einschüchtern“, betonte Kefer, der in Teningen auch mehrere zerstörte A1-Plakate zu beklagen hat. „Unsere Arbeit für eine nachhaltigere und gerechtere Gesellschaft geht unvermindert weiter. Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich gegen Gewalt und Vandalismus zu stellen und gemeinsam für eine respektvolle politische Kultur einzutreten!“

 

Unzerstörtes ÖDP Grossflächenplakat in Denzlingen

Unzerstörtes ÖDP Grossflächenplakat in Denzlingen / Foto: ÖDP Emmendingen

Zerstörtes UB-ÖDP-Plakat in Teningen

Zerstörtes UB-ÖDP-Plakat in Teningen / Foto: ÖDP Emmendingen

Zurück