Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Emmendingen steht auf - Zusammen für die Demokratie!

Gegen Rassismus und rechte Hetze!

Am kommenden Sonntag, den 4. Februar, wollen wir in Emmendingen ein Zeichen setzen für eine lebendige Demokratie.

Aus allen gesellschaftlichen Bereichen wird die Veranstaltung unterstützt - mit dabei sind neben den politischen Parteien unter anderem Gewerkschaften, Kirchen, Sozial- und Umweltverbände.

 

Organisatorische Hinweise:

  • Aufgrund der aktuellen Brisanz rechnen wir mit vielen Teilnehmer*innen. Um die Veranstaltung sicher durchführen zu können, haben wir uns mit den zuständigen Behörden abgesprochen.
  • Sollte der Platz auf dem Marktplatz nicht ausreichen, kann die Fläche auch auf den kleinen Marktplatz bzw. die Theodor-Ludwig-Straße erweitert werden. Auch hier werdet ihr Durchsagen und Redebeiträge hören können.
  • Öffentliche Toiletten findet ihr direkt im Alten Rathaus, am Bahnhof oder am Schlossplatz. Gehbehinderte Personen dürfen mit dem Auto über die Bahnhofstraße zur Veranstaltung gebracht werden; vor der Bühne wird es eine begrenzte Zahl Sitzgelegenheiten geben.
  • Bitte beachtet während der Veranstaltung und bei der An- und Abreise die Anweisungen der Ordner*innen, die ihr an den Warnwesten und Armbinden erkennen könnt. Auch wenn ihr ein Problem haben, könnt ihr euch gerne an die Ordner*innen wenden, die während der gesamten Veranstaltung mit der Versammlungsleitung in Kontakt stehen.

Wir wünschen allen eine gute Veranstaltung!

 

Zurück